Fachkunde II

"Technischer Sterilisationsassistent / Erweitert"

DGSV Logo

DGSV® - anerkannter Lehrgang (120 Stunden)


Termine 2023

Termin 01 | 2023

Warburg

Teil 1: 06.02. - 10.02.2023

Teil 2: 12.06. - 23.06.2023

Download
Fachkunde II, Flyer und Anmeldeformular
Flyer_Fachkunde_II_06.02.2023_Warburg.pd
Adobe Acrobat Dokument 257.0 KB

Bitte den Anmeldebogen speichern, ausfüllen und unterschreiben. Die Anmeldung ist verbindlich.

Bitte per E-Mail oder Fax übermitteln:
E-Mail: akademie@wandura-mc.de
FAX: 05641 7474978


Termin 02 | 2023

Warburg

Teil 1: 15.05. - 19.05.2023

Teil 2: 16.10. - 27.10.2023

Download
Fachkunde II, Flyer und Anmeldeformular
Flyer_Fachkunde_II_15.05.2023_Warburg.pd
Adobe Acrobat Dokument 257.3 KB

Bitte den Anmeldebogen speichern, ausfüllen und unterschreiben. Die Anmeldung ist verbindlich.

Bitte per E-Mail oder Fax übermitteln:
E-Mail: akademie@wandura-mc.de
FAX: 05641 7474978


Lehrgangsgebühren:

 

1.290,00 €

zzgl. 80,00 € Prüfungsgebühren

zzgl. 5,90 € Teams Zugangsgebühren


Alle Gebühren verstehen sich zzgl. der derzeit gültigen gesetzlichen MwSt.

Für Folgebuchungen gewähren wir einen Rabatt.


Sollten Sie eine Inhouseschulung wünschen, so sprechen Sie uns gerne an.


Die Erklärung zur praktischen Tätigkeit in einer ZSVA/AEMP ist ausgefüllt am ersten Seminartag mitzubringen.


Fachkundelehrgang II (FK II)

Der Fachkundelehrgang II umfasst mindestens 120 Stunden zum Erwerb der Tätigkeitsbezeichnung

 

"Technische Sterilisationsassistentin/ Technischer Sterilisationsassistent

mit erweiterter Aufgabenstellung”.

 


Ziele

Die Qualifizierungsmaßnahme befähigt Sie als Teilnehmer im Rahmen Ihrer Befugnisse selbstständig Entscheidungen zu treffen.


Lehrinhalte

Inhaltlich schließt der Fachkundelehrgang II an den Fachkundelehrgang I an.

In insgesamt 14 Modulen wird das Wissen erweitert und vertieft.

  • Bauliche un technische Grundlagen, Medizin-/Betriebstechnik
  • gesetzliche und normative Vorgaben
  • Hygiene und Infektiologie
  • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz
  • Finanz-/Rechnungswesen in der ZSVA/AEMP
  • Personaleinsatz
  • Kommunikation/Konfliktmanagement
  • Instrumentenkunde und Aufbereitunsmethoden
  • Reinigung und Desinfektion, Validierung
  • Sterilisation, Validierung
  • Qualitätsmanagement
  • Anleitung, Förderung und Beurteilung von Mitarbeitern

Zielgruppe

  • Schichtleitungen
  • stellvertretende Leitungen

Voraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossene Fachkundelehrgang I und 6 Monate praktische Tätigkeit in einer Aufbereitungseinheit.

 

Während der Qualifizierungsmaßnahme zwischen den Unterrichtsblöcken ist eine Praxisaufgabe zu bearbeiten und darüber hinaus ein Bericht zu erstellen. Der Bericht ist Teil der Zulassung zur Prüfung des Fachkundelehrgangs II.

Im Verlauf des Lehrgangs sind durch Hospitationen Kenntnisse über die Tätigkeiten im Anästhesiebereich und auf Intensivstationen, im OP-Bereich, in den Bereichen Endoskopie / stationärer Pflegedienst und in der Hygiene / dem Technischer Dienst zu leisten. Über diese Hospitationen sind kurze Berichte zu erstellen.

Die nötigen Formulare erhalten Sie von uns.


Prüfung

Die Qualifizierungsmaßnahme schließt mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung zu praktischen Inhalten ab. Schwerpunkte der mündlichen Prüfung liegen bei organisatorischer Tätigkeit, wie Erstellung von Arbeitsanweisungen und weiteren Aspekten der organisatorischen Tätigkeiten in Aufbereitungseinheiten, z. B. die Gestaltung von Dienstplänen oder das Anleiten und Beurteilen von neuen Mitarbeitern.

 


Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss des Fachkundelehrgangs II erhalten Sie ein DGSV®- Zertifikat, eine Teilnahmebescheinigung sowie ein Zeugnis der Akademie im Gesundheitswesen.