Hygienebeauftragte/-r im Gesundheitswesen

(40 Stunden)


Ziele

Die Weiterbildung zum Hygienebeauftragten bietet Ihnen den idealen Zugang zum neusten Stand des Wissens und der Technik sowie die Möglichkeit, Patienten adäquat zu behandeln. Zur Sicherstellung und Durchsetzung von Hygienestandards und zur Infektionsprävention sowie den Vorgaben des Arbeitsschutzes ist es zwingend notwendig, Fachpersonal mit fundiertem Wissen in den Bereichen der Hygiene zu beschäftigen.

 

Lehrinhalte

  • Gesetzliche und normative Regelungen zur Hygiene
  • Hygienemanagement
  • Hygienemaßnahmen allgemein und im Umgang mit infektiösen Patienten / Bewohnern
  • Prävention
  • Hygieneanforderungen in verschiedenen Bereichen
  • Desinfektion und Sterilisation von Medizinprodukten
  • Schutzkleidung und -ausrüstung
  • Lebensmittel- und Küchenhygiene
  • Hygiene in der Trinkwasserversorgung
  • Hygiene in der Abfallentsorgung

Zielgruppe

Aktuelle oder zukünftige Hygienebeauftrage sowie Gesundheits- und Krankenpfleger/ -innen mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung.

 

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhalten Sie ein Zertifikat und eine Teilnahmebescheinigung der Akademie im Gesundheitswesen.